Kennenlernen

Aufgewachsen im osthessischen Wildeck-Hönebach, entwickelte Marisa Linß bereits im Vorschulalter ihre Leidenschaft zum Singen. Innerhalb ihrer zehnjährigen Mitgliedschaft im Chor der Modell- und Gesamtschule Obersberg sammelte sie vielfältige Bühnenerfahrung im Ensemble- und Sologesang, unter anderem bei den Abschlusskonzerten der Bad Hersfelder Festspiele in der dortigen Stiftsruine. Von 2011-2018 absolvierte Marisa ihre klassische Gesangsausbildung bei Diplom-Gesangspädagogin Ute Büttner, seit 2018 erhält sie Gesangsunterricht bei Diplom-Gesangspädagoge Swen Westfeld. Im Jahr 2016 belegte sie beim Wettbewerb ‚Jugend Musiziert‘ in der Kategorie Ensemble-Gesang zusammen mit ihrer langjährigen Duettpartnerin Jacqueline Hartwig den zweiten Platz auf Landesebene, 2017 gewann sie in der Kategorie Solo-Gesang den zweiten Preis auf Bundesebene. Seit 2015 ist sie Sängerin im bundesweit bekannten Musikprojekt ‚Shiregreen‚. Seit 2020 singt sie im Extrachor des Essener Aalto-Theaters. Zurzeit studiert sie Musikwissenschaft und Germanistik in Essen.


Musik macht Paul Adamaschek eigentlich schon, seitdem er denken kann. Seit dem sechsten Lebensjahr bekam er klassischen Klavierunterricht im heimischen Rotenburg an der Fulda, mit 10 Jahren stand er als Solo-Pianist erstmals auf der Bühne. Mit 16 erwachte die Liebe zu anderen Instrumenten – über die Jahre brachte er sich E-Bass, Orgel, A-Gitarre, E-Gitarre und Percussion weitgehend autodidaktisch bei. Seine stimmlichen Fähigkeiten entwickelte er gleichzeitig im Bad Hersfelder Festspielchor. Das beste Training für Pauls Fähigkeiten waren sicher die mehreren 100 Gigs und 12 Studioalben von Shiregreen – seit der Gründung des national erfolgreichen Songwriter-Projekts im Jahr 2005 ist er mit von der Partie. Neben Shiregreen und From Home to Home steht Paul seit 2017 mit den Supporters, einer Essener Alternative-Band, auf den Bühnen des Ruhrgebiets.